Bühnenbild2.png
Auftaktveranstaltung in WasserlosenAuftaktveranstaltung in Wasserlosen

Mitschnitt von der Auftaktveranstaltung des Projektes am 05.11.2021 in Wasserlosen

Ansprechpartner

Herr
Thomas Lindörfer
Kreisgeschäftsführer


Tel: 09721 / 94 904 - 10

Zur Kontaktaufnahme:

Kontaktformular

BRK-Kreisverband Schweinfurt
Gorch-Fock-Straße 15

97421 Schweinfurt

Auftaktveranstaltung des Präventionsprojektes zur Steigerung der Resilienz der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Politik bei Katastrophen im Landkreis Schweinfurt

Lieber Leser,

wie verletzlich ist unsere Gesellschaft bei einem Stromausfall? Diese Frage wollen wir mit unserem Präventionsprojekt VILSS für die Zielgruppen Politik, Wirtschaft/Handwerk und Bürger aufwerfen um eine Sensibilisierung für dieses Thema zu schaffen.

Stromausfälle sind zurzeit häufig. Immer wieder können wir aus den Medien entsprechende Nachrichten entnehmen. Ohne Strom fallen viele Dinge unseres täglichen Lebens aus. Bei einem länger andauernden und/oder flächendeckenden Stromausfall sind auch Stromspeicher-/USV-Anlagen betroffen und gefährden unser gesellschaftliches Zusammenleben. Um Auswirkungen auch lokal zu betrachten haben wir in Gerolzhofen und Wasserlosen Umfragen gestartet, die wir Ihnen gerne neben den Ergebnissen vorstellen wollen.

Wir haben zu unserer Auftaktveranstaltung zur Steigerung der Resilienz der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Politik bei Katastrophen am Freitag, den 05.11.2021 – Beginn 14.30 Uhr in die Dr.-Maria-Probst-Halle, Friedhofstraße 16, 97535 Wasserlosen, im Landkreis Schweinfurt viele Interessierte eingeladen

Folgendes Programm ist in dem Mitschnitt nachzuverfolgen:

  • Eröffnung und Moderation – Robert Konrad, MPH, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Rettungswesen, Notfall- und Katastrophenmanagement an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (00:00)
  • Grußworte
    • Landrat Florian Töpper (03:30)
    • Landesgeschäftsführer Leo Stärk, BRK-Krisenmanager (13:10)
  • Vorstellung des Projektes VILSS mit Angeboten für Einrichtungen und Kommunen im Landkreis Schweinfurt – Thomas Lindörfer, BRK-Krisenmanager (34:45)
  • „Resilienzstärkung und Risikomanagement“ – Ursula Fuchs, Leiterin des Referats für Information der Bevölkerung, Selbstschutz und - hilfe, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (1:13:00)
  • Vorstellung des DRK-Rahmenkonzeptes Ausbildung in Erster Hilfe mit Selbstschutzinhalten – Stefan Osche, DRK-Generalsekretariat (1:46:00)

 

Die Minuten in Klammern hinter den Referenten geben Ihnen die Möglichkeit im Film "vorzuspulen", um den jeweiligen Wortbeitrag direkt anzusehen.

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

by Philipp Skrzybski - vielen Dank hierfür (-;;