rotkreuzkurs-eh-fortbildung-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e.V.
Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)

Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)

Unter Einhaltung von strengen Hygienerichtlinien und der Abstandsregelung können wir ab 01. Juni 2020 mit unserem Konzept wieder mit den Erste-Hilfe-Kursen beginnen.

 

 

Foto: P. Citoler / DRK e.V.

In diesem Kurs werden Kenntnisse und Übungen aus der Ersten Hilfe wiederholt und vertieft. Teilnehmerwünsche werden hierbei berücksichtigt. Insbesondere auf die Herz-Lungen-Wiederbelebung wird verstärkt eingegangen. Sie haben umfangreiche Übungsmöglichkeiten zur Auffrischung ihrer Kenntnisse der letzten Erste Hilfe Ausbildung, die für betriebliche Ersthelfer nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf.

Themen und Anwendungen

Sie wiederholen die Versorgung bedrohlicher Blutungen , aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen:

  • Eigenschutz und absichern von Unfallstellen
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Knochen- und Gelenkverletzungen
  • Verbrennungen, Hitze- und Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • praktische Übungen
  • Teilnehmerwünsche

 

Kursdauer: 9 Unterrichtsstunden

Kurskosten: ab 01.07.2020 50 € je Teilnehmer mit Barzahlung zu Kursbeginn bzw. erfolgt für betriebliche Ersthelfer eine kostenfreie Abrechnung über die Berufsgenossenschaft mit dem entsprechenden  Abrechnungsformular.

Seit 1. Juni 2020 führen wir wieder Erste Hilfe Schulungen durch. Wir freuen uns, dass wir Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausbilden dürfen.

Aktuell haben wir einen erhöhten Organisations- und Materialaufwand. Auch mussten Arbeitsabläufe geändert werden.

Deshalb werden wir ab 1. Juli 2020 in öffentlichen Kursen eine Organisationsgebühr in Höhe von 10 € pro Teilnehmer für BG Teilnehmer verlangen.

Diese Gebühr wird von den Unfallversicherungsträgern nicht übernommen und wird der Firma daher nach dem Kurs in Rechnung gestellt.

Herzlichen Dank für das Verständnis.

Bei den Berufsgenossenschaften KUVB, LUK, BGN und BGW müssen vor Kursbeginn Kostenübernahmeerklärungen für den Teilnehmer von der Firma angefordert werden.

Dies ist eine verbindliche Kursanmeldung, bei unentschuldigtem Fehlen werden die Kurskosten in Rechnung gestellt.

Hier finden Sie unsere AGB´s.

Ansprechpartner

Herr
Holger Brätz


Tel: 09721 / 94 904 - 22
braetz(at)brk-schweinfurt.de

BRK-Kreisverband Schweinfurt
Gorch-Fock-Str. 15

97421 Schweinfurt