Fahrdienste

 

 

 

Er dient der Beförderung von kranken, alten oder behinderten Personen, welche vor,
während oder nach der Fahrt 

    • auf qualifizierte Hilfe
    • und/oder Betreuung
    • einer Trage oder eines Tragestuhls, jedoch keiner medizinischen Versorgung oder Einrichtung eines Krankenwagens gemäß Bayerischem Rettungsdienstgesetz bedürfen.

 

Seitens unseres Personals wird verantwortungsvoll auf das Befinden der zu beförderten Personen geachtet. Hierbei ist entscheidend, dass die Patienten in einem vital stabilen Zustand sind und auch tatsächlich keiner Beförderung durch den Rettungsdienst (Patienten mit laufenden Infusionen, Perfusoren, EKG-Monitor oder ähnlichen) bedürfen.

 

Beispielhafte Transportanlässe:

    • Beginn oder Ende eines Krankenhausaufenthalts
    • Antritt oder Beendigung einer Rehabilitationsmaßnahme / Anschlussheilbehandlung
    • ein Arztbesuch steht an
    • Behandlungstermin in einer speziellen Einrichtung (z. B. Dialyse, Krankengymnastik, Physiotherapie, Bestrahlung, Computertomographie, MRT, uvm.)
    • Verlegungsfahrten von einer zur anderen Einrichtung
    • Transportanlässe in Altenwohnheim, Wohnheim für Menschen mit Behinderung
    • uvm.

 

 

Handlungshilfen Patientenfahrdienst zum Download

Artikelaktionen

Servicetelefonnummer

rund um die Uhr:

08000 365 000

Kursanmeldung online

Erste Hilfe 

Sie möchten sich zu einem

Erste-Hilfe-Kurs oder einer

anderen Ausbildung 

bei uns anmelden?

Dann klicken Sie einfach hier.

Ihr Ansprechpartner:
KGF Thomas Lindörfer
Tel: 09721-94 9040
Familienorientierte Personalpolitik

familienfreundlichkeit


Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
unser Solarstrom

 

unser Solarstrom..